Melker SIngverein  1861

Drei wunderschöne Tage verbrachten Sänger und Sängerinnen sowie Freunde und Unterstützende des Melker SV.

Frühmorgens am 13.9.2019 begann man die Fahrt mit dem Bus der Fa. Zwölfer. Als Donauländler aus der Wachau war es besonders interessant die Donau am Ursprung kennenzulernen. Nach einem geführten Stadtrundgang in Ulm mit Münster, dem höchsten Kirchturm der Welt, genossen viele die Freizeit und konnten so das Leben und Treiben der Stadt kennenlernen. Der Samstag war für das Mittelalter reserviert. Schloss Sigmaringen mit dem Mittelalterfest erwarteten die Melker. Zuvor gab es einen Abstecher zum Blautopf. Ein Naturschauspiel sondergleichen. Spontan wurde “Übern See” gesungen. Die Busfahrt wurde bei der Donauversickerung unterbrochen und das Ziel Donaueschingen erreicht. Nach der Quellenbesichtigung setzte man die Fahrt weiter bis Füssen. Ein Abendspaziergang nach dem üppigen Abendessen regte zur Verdauung an. Der Sonntagvormittag wurde in Füssen an der Lech verbracht bevor es dann zur Heimfahrt mit Blick auf Schloss Neuschwanstein weiterging. Wegen mehrerer Staus musste die Fahrt kurzfristig über Ettaler Forst – Garmisch Partenkirchen – Rosenheim umgebucht werden. Eva Kiss

Melker Singverein | 3390 Melk | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Impressum