Melker SIngverein  1861

Der Melker Singverein gratuliert der Stadtgemeinde zu 120 Jahre Stadtrecht mit einer Darbietung im Zöchlinghof

Gemütliches Zusammensein nach der Probe mit unseren 5 neuen Sängerinnen und eine kleine Geburtstagsfeier im Café Zentral

 

 

 

Melker Singverein spendete für Volksschule und Kinderbetreuungseinrichtung Zum elften Mal in Folge griffen Prominente am Faschingssonntag auf Einladung des Melker Singvereins in Melk zum Serviertablett. Im Melker Rathauskeller kredenzten sie „A Gulasch und a Seidl Bier". Die Zutaten stellten die Rathauswirte Mario Saßmann und Rene Reinmüller zum Selbstkostenpreis zur Verfügung. Den Erlös widmen die Organisatoren wie jedes Jahr einem karitativem Zweck. Heuer unterstützt der Singverein mit Obfrau Angelika Widrich gleich zwei Einrichtungen in der Stadtgemeinde Melk: 1.110 Euro erhielt die Volksschule Melk für den Ankauf von Rhythmusinstrumenten. Den selben Betrag erhielt die Kinderbetreuungseinrichtung für 1- bis 3- Jährige. Volksschul-Direktorin Beatrix Leeb will mit den neuen Rhythmusinstrumenten den von der Musikschule Melk in den ersten und zweiten Klassen aufgebauten Musikunterricht nun in den dritten und vierten Klassen fortsetzen

In der im Oktober des Vorjahres eröffneten Kinderbetreuungseinrichtung wird mit dem gespendeten Betrag Rhythmusinstrumente und ein kleines Gartenhaus für die Lagerung von Spielgeräten finanziert.

spende 0326

Bildtexte spende_0326: Bei der Spendenübergabe in der Volksschule Melk für den Ankauf von Rhythmusinstrumenten: Julia Schwendinger (hinten v. l.) und Klaus Hainzl von der Musikschule Region Schallaburg, Obfrau Angelika Widrich und Kassier Josef Sapper vom Singverein, Stadtrat Adolf Salzer, Musikschul-Leiter Walter Loibl und Volksschul-Direktorin Beatrix Leeb mit den Schülern Naba al Najar (vorne v. l.), Ben Frühbauer, Loressa Thaqi und Moritz Hettegger.

spende 0354

Foto: Stadt Melk / Franz Gleiß spende_0354: Bei der Spendenübergabe in der Kinderbetreuungseinrichtung für 1- bis 3-Jährige in Melk: Andrea Hausmann (v. l.) mit Niklas, Singverein-Obfrau Angelika Widrich mit Luisa, Singverein-Kassier Josef Sapper, Stadtrat Adolf Salzer mit Fridolin, Leiterin Sarah Mathauser mit Sophia, Mario Sassmann vom Rathauskeller und Alexander. Foto: Stadt Melk / Franz Gleiß

Melker Singverein | 3390 Melk | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Impressum