Melker SIngverein  1861

Der traditionsreiche Chor des Melker Singvereines sang für französische Gäste an Bord des „Flusskreuzschiffes" „Arosa Mia", das im Hafen von Melk vor Anker lag. Die SängerInnen konnten die Zuhörer mit ihrem schwungvollen Repertoire begeistern und durch einen stimmungsvollen Abend begleiten.   Claudia Riess 

Am 13.Dezember 2014 fand unser Adventsingen unter dem Motto „Advent, du hoffnungsvolle Zeit“ im Stadtsaal der Stadtgemeinde Melk (vorm. Singvereinssaal) statt. Der Saal war bis zum letzten Platz mit begeistertem Publikum voll.
Es wirkten mit: Frauengesang, Blockflötenensemble „Blockbusters“, Melker Vielsaiter, Geroldinger Blos, Leo Schörgenhofer und der Melker Singverein.

 

Das „Highlight" des Chorjahres 2015 war das Jubiläumsfest zum zehnjährigen Bestehen der Chorszene Niederösterreich, das im wunderschönen Ambiente von Grafenegg stattfand. Zum Festkonzert im Wolkenturm stimmten rund 500 SängerInnen aus Niederösterreich- darunter auch der Chor des Melker Singvereines-Carl Orffs „Carmina Burana" an.  Claudia Riess

In der Generalversammlung vom 8.5.2015 wurden einige Mitglieder, die ihr aktives Wirken beenden, vom Melker Singverein und teilweise auch vom Chorverband NÖ. für ihr langjähriges verdienstvolles Engagement ausgezeichnet:
Anni Schörgenhofer, Anton Hinterberger, Hertha Preinreich, Franziska Funiak und Anton Funiak (wurde zum Ehrenmitglied des MSV ernannt).
Georg Zöchling, wurde für die langjährige unentgeltliche Gestaltung der Plakate geehrt.

 

 

 

Melker Singverein | 3390 Melk | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Impressum